Erläuterung zur Kurzumfrage

Hier hatten Sie während des Beteiligungszeitraums die Möglichkeit, ohne Registrierung an einer Kurzumfrage zum Bürgerhaushalt mitzumachen:

Wie soll in Solingen die Vorgabe des Stärkungspaktgesetzes NRW (Haushaltsausgleich in 2018 mit und in 2021ohne Landeshilfe) erfüllt werden?

Die Ergebnisse zum Ende der Beteiligungsphase stellen sich wie folgt dar:

- Ausschließlich durch weiteres Sparen. Die Grundsteuer B darf nicht erhöht werden: 48% (374 Stimmen)

- Ausschließlich durch eine Erhöhung der Grundsteuer B. Solingen hat genug gespart: 5% (42 Stimmen)

- Durch eine Mischung aus weiteren Sparmaßnahmen und einer moderateren Erhöhung der Grundsteuer: 38% (297 Stimmen)

- Nichts davon. Der Sparkommissar des Landes NRW soll das regeln: 9% (66 Stimmen)

Genauere Informationen zur Umfrage finden Sie hier.

Aktuelle Nutzerbeiträge aus dem Bürgerhaushalt

Kooperationen mit Nachbarstädten
Kooperationen mit Nachbarstädten
Kooperationen mit Nachbarstädten
Wiederherstellung der Parkanlage Dickenbusch

Meldungen

Prüfergebnisse zu Bürgervorschlägen
Sonderliste einsehen